Komet

Aus Stage Nine
Wechseln zu: Navigation, Suche

Komet (Comet)

Bezeichnung für meist zylindrische, große Sterne. K. werden z.B. als Bombenfüllung verwendet (Palmen, Polypen), aus Römischen Lichtern oder Batterien geschossen oder als Aufstiegseffekte außen an Bomben befestigt. K., die mit einer Ausstoßladung wie Bombetten aus Bombetten-Gestellen verschossen werden, nennt man aufgrund ihres Aussehens umgangssprachlich Briketts.

K. erzeugen einen breiten, lang anhaltenden Funkenschweif (z.B. aus Kohlefunken, Flitter, Glitter, Silberperlen, teilw. mit Crackling). Spezielle K. haben eine farbige Spitze oder sind als Crossette aufgebaut (s.a. Tigertail).

Kometen werden in der Regel bei der Herstellung maschinell gepresst. Dabei ist es wichtig, auf eine für eine Pressung geeignete Zusammensetzung des Satzes als auch auf den richtigen Pressdruck, der von Satz zu Satz variieren kann, zu achten. Werden Sätze zu stark verdichtet, so dass sie sich schwer oder gar nicht mehr entzünden, spricht man von "totgepresst".