Moving Lights

Aus Stage Nine
Wechseln zu: Navigation, Suche
Under construction icon-blue.png
Dieses Dokument benötigt eine Bearbeitung. Sie können helfen das der Begriff / Artikel bearbeitet wird.

Melden Sie sich an und tragen sie die richtige Erklärung in die Begriffserklärung ein.


Moving-Lights ist ein Sammelbegriff für Geräte in der Lichttechnik, die den Lichtstrahl in verschiedene Richtungen positionieren können. Diese Bewegung wird durch einen Motor erzeugt.

Bei Scannern geschieht das durch einen beweglichen Spiegel, bei Moving Heads wird der gesamte Projektionskopf bewegt.

Scanner haben den Vorteil, den Lichtstrahl schneller positionieren zu können (wegen der geringen Masse des Spiegels), während Moving-Heads einen größeren Aktionsradius haben.

Literatur

  • Michael Ebner: Lichttechnik für Bühne und Disco. Ein Handbuch für Praktiker. Elektor-Verlag, Aachen 2001, ISBN 3-89576-108-7.

Weblinks

Qualitätsunterschiede bei Movinglights


Diese Begriffserklärung oder Teile davon basiert auf freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenzbestimmungen Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Hinweis: Dateien und Bilder können unter einer anderen Lizenz stehen.