Schüttrakete

Aus Stage Nine
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schüttrakete (Sky Rocket)

Klassische Bauform einer Rakete, deren Effekte (z. B. Sterne, Schwärmer, Pfeifen) mit wenig Druck aus der Versatzkappe (Effekthülse) ähnlich eines Feuertopfs "ausgeschüttet" werden.

Dazu entzündet nach Ausbrennen des Treibers am Zenit des Fluges die in die Versatzkappe schlagende Flamme des Treibsatzes die lose eingefüllten Effektkörper. Der dabei entstehende Überdruck "sprengt" die Spitze der Rakete ab und schleudert die brennenden Effekte in Flugrichtung der Rakete heraus. Um das Entzünden der Effektladung und den Ausstoß zu unterstützen, wird dem Effektsatz oft eine kleine Menge grobes Schwarzpulver beigegeben.

Bedingt durch die Bauart von Schüttraketen wird der Effekt in Form einer sich V-förmig ausbreitenden Garbe (Bukett) ausgestoßen - im Gegensatz zu Bombenraketen und anderen Raketen mit Zerlegerladung, deren Buketts explosionsartig am Himmel verteilt werden, bei Kugelbombenraketen sogar radialsymmetrisch in Kugelform. Schüttraketen sind vor allem im Kleinfeuerwerksbereich anzutreffen, ihre Bedeutung hat jedoch in den letzten Jahren durch den Siegeszug der Klasse II-Bombenraketen abgenommen.