Umgebung

Aus Stage Nine
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen müssen die Auswirkungen der Veranstaltung auf die Umgebung als auch die Einflüsse der Umgebung auf die Veranstaltung berücksichtigt werden - dies gilt insbesondere - aber nicht nur - für Freiluftveranstaltungen.

Einige Beispiele für Umgebungsfaktoren und Einflüsse/Gefahren:

  • lagebedingte Besonderheiten des Wetters (starke Winde, schnelle Wetteränderung, hohe Schneelasten)
  • Nähe zu Gewässern (Hochwasser, Wasserverschmutzung, Gefahr des Ertrinkens)
  • Betriebe, die unter die Störfallverordnung fallen (z.B. Chemiebetriebe und damit verbundene Szenarien bei einem Störfall)
  • Natur- und Artenschutzgebiete (Beeinträchtigung durch Schallpegel, Abgase, Müll usw..)
  • Nähe zu Anwohnern (gegensätzliche Interessenlagen)
  • Verkehrsanbindung (Erreichbarkeit für Besucher, Rettungskräfte, Lieferanten)

Beeinträchtigungen der Umgebung können zum Versagen von Genehmigungen oder zu hohen Auflagen führen - Auswirkungen der Umgebung auf die Veranstaltung können, wenn nicht entsprechend berücksichtigt, zum Abbruch einer Veranstaltung oder gar zu Schäden an Personen und Sachen führen.